Hannes Zaugg-Graf

 

  • Kandidat zur Wahl «Regierungsstatthalter Verwaltungskreis Thun» | 13. Juni 2021
  • jüngster Alt-Gemeindepräsident, Neo-Gemeinderat und einziger Alt-Grossratspräsident aus Uetendorf
  • Vieldenker, Selbstironiker und Schnellleser

 

vielseitig – vernetzt
– verbindend

Vermitteln kommt von Mitte – Warum ich für das Amt des Regierungsstatthalters kandidiere

 

Wer die Politik in unserem Land etwas beobachtet, stellt in letzter Zeit immer mehr fest: wir stecken fest. Wir stecken fest in ideologischen Grabenkämpfen. Wir stecken fest bei der Lösungsfindung der echten Probleme die wir bereits haben oder von denen alle wissen, dass sie auf uns zukommen. Es geht um angebliche Werte, dabei geht es je länger je mehr nur um Macht und Klientelpolitik und einen Wertezerfall.

 

Was damit einhergeht ist der Verlust des Vertrauens in die Politik und deren Exponentinnen und Exponenten. Das ist umso schlimmer in der Krise der Pandemie. Und genau deshalb interessiert mich die Aufgabe des Regierungsstatthalters. Sie ist eine Scharnierstelle zwischen der Bevölkerung, den politischen Behörden und der Verwaltung auf mehreren Ebenen. Vieles ist dabei durch gesetzliche Vorgaben gesetzt, aber das Amt bietet wesentlich mehr. Ein Regierungsstatthalter soll auch beraten und vermitteln. Er soll gerade in unserem Verwaltungskreis Brücken schlagen zwischen ländlichen und städtischen Bedürfnissen oder zwischen Streitenden. Er muss der Bevölkerung Massnahmen erklären können und soll sich einbringen, wenn unterschiedliche Interessen regionale Lösungsfindungen blockieren. Er ist Mediator, wenn möglich, und Richter, wo nötig.

 

Ich habe meine politischen Tätigkeiten immer als Dienstleistungen an der Gesellschaft verstanden. Ich habe es schon immer gelebt: Wer im Rampenlicht stehen möchte, soll zum Theater, aber die beiden Dinge nicht verwechseln. In der Politik interessieren mich mehr die Strukturen und das Finden und Ermöglichen von Lösungen. Nicht der Kompromiss, sondern der Konsens muss das oberste Ziel sein. Ein Regierungsstatthalter ist immer in der Mitte, oft zwischen Stuhl und Bank. Aber diese Mitte ermöglicht auch das Vermitteln; sowohl im Sinne der Konfliktbewältigung als auch mit verständlicher Kommunikation.

 

All das sind Dinge, die ich in meinem bisherigen Leben am Liebsten gemacht habe und gemäss Rückmeldungen von vielen Seiten auch am besten kann. Aus diesem Grund interessiert mich diese Arbeit sehr und meine Motivation ist gross, meine Erfahrungen voll und ganz unserer tollen Region zur Verfügung stellen zu können.

 

Danke, wenn Sie mich dabei in welcher Form auch immer unterstützen!

 

 

 

 

 

 

P.S. Mehr Infos zum speziellen Punkt der Statthalterwahlen finden Sie auf den Unterseite «wähle». Zum ersten Mal in meiner politischen Arbeit bin ich neben ideeller Mithilfe auf Unterstützung auch finanzieller Art angewiesen. Wenn Sie wollen, allerdings mit einer Gegenleistung, siehe «unterstützen». Danke!

 

P.P.S. Bis zu den Wahlen werde ich jede Gemeinde des Verwaltungskreis einmal besuchen. Die Texte und Bilder dazu finden Sie auf dieser Facebookseite oder hier

+

Ausgewählte Medienartikel

als PDF zum Herunterladen

Thuner Tagblatt 28. 04. 21

Thuner Tagblatt 23. 02. 21

Den exklusiven, in Handarbeit hergestellten «Magic-Flyer» können Sie hier gratis bestellen

quicklinks

 

Treten Sie in Kontakt mit mir,

ich werde Ihnen garantiert antworten:

Hannes Zaugg-Graf | Postgässli 5E | 3661 Uetendorf

033 345 47 33

hannes (at) zaugg-graf (punkt) ch

 

Sagen Sie mir Ihre Meinung

Links

©2021 | Alle Rechte vorbehalten.